Auszeit als Eltern? So gelingt es Ihnen!

Auszeit als Eltern, während die Kinder versorgt sind


Kinder sind etwas Wunderbares, ja. Und sie sind wild. Nein, wir sind keine schlechten Eltern, weil wir heimlich von ein wenig Zeit nur für uns träumen. Die Freundinnen sagen es oft: „Denk auch mal ein wenig an dich selbst!“. Leichter gesagt als getan! Doch nur durch ein paar freie Momente von Zeit zu Zeit sind wir wieder in der Lage, als Eltern Bestleistungen zu bringen.

Sich kleine Freuden gönnen

Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig um sich selbst gekümmert und etwas nur für sich selbst gemacht? Schreiben Sie auf einem Blatt Papier alle die Dinge auf, die Ihnen gut tun – sei dies Eis essen während Ihrer Lieblingsserie oder sich bei einem Schaumbad in ein gutes Buch oder Ihre Lieblingszeitschrift zu vertiefen. Achten Sie darauf, jeden Tag mindestens eine dieser kleinen Freuden abzuhaken. Das Aufschreiben dieser Momente wird Ihnen dabei helfen, positive Punkte Ihres Tages festzustellen und deren Kraft somit zu verstärken.

Sich abwechseln

Aufgaben abgeben? Aber sicher, das liegt doch nahe! Doch es ist gar nicht so einfach, seine Kinder beschäftigt und beaufsichtigt zu bekommen, wenn man mal Luft holen muss. Natürlich kann man nicht jedes Mal den Babysitter rufen. Es ist daher wichtig, sich mit dem Partner bei der Kinderbetreuung abzuwechseln – und sei dies nur, damit beide eine individuelle Beziehung zu dem Kind aufbauen. Sie könnten zum Beispiel eine oder zwei Stunden am Wochenende „einplanen“, um sich mit einer Freundin auf einen Kaffee zu treffen, während ihr Mann mit dem Nachwuchs spielt.

Andere Eltern einbinden

Eine weitere gute Idee sind andere Eltern: gegenseitiges Aushelfen ist das Geheimrezept. Passen Sie nicht nur auf Ihren Sohn Alexander, sondern auch auf Max auf, dessen Mama Nathalie sich ein wenig Entspannung im Spa gönnt. Später sind Sie an der Reihe, können sich beispielsweise einen Einkaufsbummel in der Stadt gönnen.

Der ideale Auszeit-Ort

Urlaub mit Kind bedeutet Stress? Von wegen! Bei Center Parcs sorgt eine große Auswahl an Kinderaktivitäten dafür, dass Ihre Kleinen sich garantiert nicht langweilen – und Sie auch mal durchatmen können. Zudem steht beim Pack&Go Urlaub mit Baby oder dem Pack&Go Urlaub mit Kleinkind schon alles für Sie bereit, so dass Sie die gemeinsame Zeit mit Ihrem Nachwuchs, aber auch die so wichtige Zeit für sich und Ihren Partner, stressfrei und sorglos auskosten können.

Haben wir gute Tipps für Eltern-Auszeiten vergessen? Teilen Sie Ihre Ratschläge gerne mit uns!

comments powered by Disqus