Weihnachtsgeschenke selber basteln

Selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke besitzen ein besonders persönliche Note


Wenn Sie Ihre Liebsten mit einem wirklich persönlichen Geschenk zu Weihnachten beglücken wollen, basteln Sie doch selbst etwas. Einige Ideen, die besonders gut ankommen dürften, haben wir für Sie zusammengestellt.

Wandkalender

So kurz bevor das neue Jahr beginnt, kann jeder einen hübschen Wandkalender gut gebrauchen.
Es gibt bereits vorgefertigte Exemplare, in die bloß noch Fotos eingefügt werden müssen. Sie können den gesamten Kalender allerdings auch selbst basteln, indem Sie Pappen mit den Monaten und Tagen beschriften und diese anhand von Bändern oder einer Spiralbindung miteinander verbinden. Auch in die komplett selbstgebastelte Version kleben Sie Fotos oder zeichnen etwas.

Schneekugel

Glitzernde Schneekugeln können faszinierend sein. Und dabei ist es besonders einfach, sie selbst herzustellen. Sie benötigen dafür ein leeres Glas mit Verschluss (beispielsweise ein Breigläschen), Figuren, die Sie in das Glas setzen möchten, Glitzer, Pailletten, Kunstschnee o. Ä. und außerdem destilliertes Wasser, eine Heißklebepistole und Geschenkbänder oder Bast. Die Figur wird mit Hilfe der Heißklebepistole an die Innenseite des Deckels geklebt und das Wasser und das Glitzer in das Glas gegeben. Damit der „Schnee“ langsamer fällt, kann es hilfreich sein, ein paar Tropfen Babyöl in das Wasser zu geben. Dann drehen Sie das Glas fest zu und kleben mit der Heißklebepistole rund um den Deckel herum, damit das Glas gut abgedichtet ist. Um die Schneekugel hübscher aussehen zu lassen, binden Sie Geschenkband oder Bast um den Deckel. Im Nu haben Sie Ihre selbstgebastelte Schneekugel.

Körnerkissen

Nicht nur im kalten Winter ist das Körnerkissen ein guter Begleiter. Auch bei Verspannungen oder Bauchschmerzen bewirkt das Kissen Wunder. Alles, was Sie zur Herstellung eines solchen Körnerkissens brauchen, ist Stoff (Baumwolle oder Leinen), Getreidekörner oder Obstkerne und eine Nähmaschine. Die Form und Größe können Sie selbst wählen. Wenn Sie ein größeres Kissen nähen, denken Sie daran, das Kissen in mehreren Abschnitten zu nähen und zu befüllen, damit die Körner gleichmäßiger verteilt sind. Nähen Sie alle Nähte sicherheitshalber doppelt und benutzen Sie keine Materialien, die nicht dafür geeignet sind, in der Mikrowelle erhitzt zu werden. Wenn Sie möchten, können Sie das Kissen auch noch mit aufgenähten Buchstaben oder Namen verzieren.

Ein weiterer kleiner Tipp

Egal was Sie verschenken: Bereits ene hübsche Verpackung sorgt für Freude! Mit Hilfe von bunten Bändern, Stempeln, Aufklebern, Tannenzapfen und vielem mehr wird jede Geschenkverpackung zum Hingucker. Da kann selbst das Packpapier und die Zeitung eingesetzt werden!

Wir wünschen Ihnen schon einmal viel Vergnügen beim Basteln und Verschenken!
Wenn Sie noch einen Tipp haben, welche selbstgemachten Weihnachtsgeschenke bei Ihren Liebsten in den vergangenen Jahren für Begeisterung gesorgt haben, teilen Sie es uns gerne mit.

comments powered by Disqus