3 tolle Ausflüge rund um Park Zandvoort

Ein Urlaub in Center Parcs Park Zandvoort an der holländischen Nordseeküste bietet neben vielen Aktivitäten im Park und am endlosen Sandstrand auch jede Menge Möglichkeiten für Ausflüge in die Umgebung. Egal, ob Sie sich für Natur oder Kultur interessieren, die unmittelbare Umgebung von Park Zandvoort hält unzählige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für Sie bereit.

Natur pur

Nationalpark Zuid Kennemerland

Nur wenige Autominuten von Park Zandvoort entfernt liegt der Nationalpark Zuid Kennemerland. Der 38 km² große Nationalpark ist eine Naturlandschaft mit hohen Dünen, weitläufigen Wäldern mit altem Eichenbestand und Dünenseen mit zahlreichen Vogelarten. Freilaufende Konikpferde, Shetlandponys und Schottische Hochlandrinder sorgen für die notwendige Beweidung von Freiflächen. Seltene Tier- und Pflanzenarten haben hier einen natürlichen Schutzraum.

Der Nationalpark Zuid Kennemerland kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Mieten Sie im Cycle Center von Park Zandvoort ein Fahrrad und brechen Sie auf zu einem erholsamen Tagesausflug durch eine ursprüngliche Landschaft.

Das Besucherzentrum des Nationalparks bietet geführte Wanderungen und Fahrradtouren durch das Gebiet an. Eine dieser geführten Routen steht unter dem Motto „Auf der Suche nach Pferden, Hirschen und anderen Tieren“. Die Länge der Touren variiert von 2 km bis 35 km.
 

Alte Meister

Frans-Hals-Museum Haarlem

Von Zandvoort aus ist man mit der S-Bahn in elf Minuten im malerischen Haarlem. Haarlem liegt zwischen Zandvoort und Amsterdam, und ist mit seinen Grachten, Brücken und Herrenhäusern eine typisch holländische Stadt. Ein „Koffie verkeerd met appelgebak“ (Milchkaffee mit Apfelkuchen) am „Grote Markt”, dem zentralen Platz Haarlems, mit Blick auf die Kathedrale Sint Bavo ist das Mindeste, wofür sich ein Ausflug nach Haarlem lohnt. Wussten Sie, dass das holländische Haarlem Namensgeberin ist für das New Yorker Stadtviertel Harlem?

Einer der berühmtesten Söhne des holländischen Haarlems ist der Maler Frans Hals, der hier im 17. Jahrhundert lebte. Er gilt als einer der wichtigsten Maler des sogenannten Goldenen Zeitalters und als einer bedeutendsten Porträtmaler überhaupt. Die Stadt hat ihrem berühmten Sohn in einem ehemaligen „Altmännerhaus“ ein Museum eingerichtet: Das Frans-Hals-Museum in Haarlem beherbergt die weltweit größte Sammlung von Werken des holländischen Meisters. Unbedingt empfehlenswert!
 

Die Hauptstadt und das „Westerkerk“-Viertel

Amsterdam, immer eine Reise wert

Amsterdam ist von Zandvoort aus mit der S-Bahn in 20 Minuten erreichbar. Perfekt! Denn Sie steigen in Amsterdam an der Centraal Station, dem Hauptbahnhof, aus und müssen sich nicht mit dem Auto durch die schmalen Straßen des historischen Stadtkerns quälen und brauchen in Folge dessen auch keinen teuren Parkplatz zu suchen.

Von der Centraal Station aus können Sie rechter Hand schon den berühmten Turm der Westerkerk sehen. Der Turm ist mit 85 Metern der höchste Kirchturm der niederländischen Hauptstadt. Nach der Westerkerk ist eines der beliebtesten und ursprünglichsten Wohnviertel in der Innenstadt Amsterdams benannt. Neben der Kirche und den berühmten Innenhöfen, den sogenannten „Hofjes“, gibt es im Westerkerk-Viertel jede Menge andere bedeutende Sehenswürdigkeiten. Vor allem aber eignet sich das Viertel, um durch die Straßen und entlang der Grachten mit ihren Hausbooten zu flanieren und in die Lebensart der Amsterdamer einzutauchen. An Cafés, Restaurants, Antiquitätenläden, Boutiquen und kuriosen Wohnhäusern mangelt es hier nicht.

Haben Sie noch einen zusätzlichen tollen Ausflugstipp für die Umgebung von Park Zandvoort? Dann lassen Sie es uns wissen!

comments powered by Disqus