Getestet: das Kletterparadies

Erreichen Sie an den einzigartigen dreidimensionalen Kletterwänden im Kletterparadies die absolute Spitze? Wagen Sie es? Joany (11 Jahre), Aimée (8 Jahre) und Bridget (6 Jahre) haben es gewagt. Die drei Cousinen haben die Attraktion des Center Parcs-Parks De Kempervennen ausprobiert.

Was ist das Kletterparadies?

Das Kletterparadies ist eine neue Attraktion in De Kempervennen, die mehr als 10 ganz unterschiedliche und spannende Kletterwände zu bieten hat. Jede Kletterwand ist thematisch an ein bekanntes Computerspiel angelehnt: Bubbles, Pinball und Tetris. Holen Sie sechzig Minuten lang alles aus sich heraus und kämpfen Sie sich immer wieder bis nach ganz oben!
 

Von links nach rechts: Joany, Aimée und Bridget
Von links nach rechts: Joany, Aimée und Bridget

Testbericht

Wie bereitet man sich optimal vor?

Joany: „Die Erklärungen des Betreuers waren sehr gut, dadurch waren wir besser vorbereitet. Er hat uns zum Beispiel gesagt, dass wir die Kraft nicht nur aus den Armen nehmen, sondern vor allem unsere Beine einsetzen sollen. Wir turnen alle drei, da konnten wir das sehr gut! Ich war auch wirklich froh, dass ich gute Sportschuhe trug, so bin ich auf jeden Fall nicht ausgerutscht. Ich vermute, dass ich morgen Muskelkater haben werde, vielleicht wäre eine Streck- und Dehnübung als Vorbereitung gut gewesen ;)“

Welche Bewertung würdet ihr auf einer Skala von 1 bis 10 vergeben? Und warum?

Joany: „Eintausend! Weil man sich selbst aussuchen kann, mit welcher Kletterwand man anfängt. Ich habe mich erst einmal für eine etwas leichtere Kletterwand entschieden, an der man sich gut festhalten konnte. Als ich dann oben war und zum ersten Mal abgeseilt wurde – das war total spannend – wollte ich sofort eine schwierigere Kletterwand ausprobieren! Das war überhaupt kein Problem, man musste nur den Betreuer rufen, damit er die Sicherung löste und einen an der nächsten Kletterwand wieder einhakte.“

Bridget: „Vor allem bei der Kletterwand mit den blauen Luftblasen bin ich richtig weit nach oben gekommen – ich habe schon ganz schweißnasse Hände davon gekriegt!“

Aimée: „Dreißig Millionen! Man durfte klettern, so oft man wollte. Ich fand die schwierigeren Kletterwände am allerbesten. Und die schaukelnden Pfähle, bei denen man 6 Meter hoch klettern musste.“

Würdet ihr diese Aktivität empfehlen?

Joany: „Ja, man langweilt sich keine Sekunde! Die Kletterwände sind immer anders. Ich fand es jammerschade, dass die Stunde so schnell vorbei war.“

Bridget: „Ja, ich will noch einmal!“

Aimée: „Ja! Vor allem die schaukelnden Pfähle muss man wirklich einmal ausprobiert haben.“

Habt ihr noch Tipps für andere?

Joany: „Macht es euch nicht zu schwer. Sucht euch immer etwas, nach dem ihr greifen könnt, und zwar so nah wie möglich!“

Bridget: „Zieht euch nicht zu warm an, denn ihr werdet ganz schön ins Schwitzen kommen.“
 

Wo gibt es das Kletterparadies?

Das Kletterparadies gibt es in den folgenden Parks: De Kempervennen und Les Trois Forêts. In unseren Ferienparks kann man so viel Neues erleben. Entdecken Sie unsere brandneuen Aktivitäten!